Das Gleichgewichtsorgan: Der vertikale Sensor

gleichgewichtstraining neuroathlethik vertikaler sensor vestibularorgan Jun 12, 2021

Das Gleichgewichtsorgan sitzt in unserem Innenohr und misst über diverse Sensoren und Kanäle, wie unser Körper horizontal und vertikal beschleunigt sowie rotiert wird. Im vorherigen Blogbeitrag haben wir uns den Utriculus angeschaut, der als Sensor im Vestibularorgan die horizontale Beschleunigung erfasst, sprich die Vorwärts,- Rückwärts- und Seitwärtsbewegung.

Doch unser Körper bewegt sich nicht nur eindimensional. Sowohl im Alltag als auch im Sport werden wir immer mit der Herausforderung konfrontiert auch Auf- und Abwärtsbewegungen durchzuführen. Beispiele dafür sind Kniebeugen im Kraftsport, Kopfbälle im Fußball oder der Hochsprung in der Leichtathletik, wohingegen selbst Treppensteigen im Alltag den vertikalen Sensor beansprucht.

Im folgenden Video erklären wir, warum der vertikale Sensor ebenso Auswirkungen auf die reflektorische Stabilität, unser Schmerzlevel und den Blutdruck hat und mit welcher Übung wir diesen vertikalen Sensor aktivieren können.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Yassin & Team

 

Weitere Informationen zu dem Thema:

https://www.jebrini-training.de/blog/gleichgewichtstraining 

https://www.jebrini-training.de/blog/Der-Romberg-Test 

https://www.jebrini-training.de/blog/stabilitaet_in_bewegungen_aufbauen 

 

Grundlagen der Neuroathletik:

https://www.jebrini-training.de/seminar-grundlagen-der-neuroathletik