Schmerzen - Dein Gehirn entscheidet!

 

Hast du regelmäßig Schmerzen bei bestimmten Bewegungen? Leidest du nicht nur im Training unter körperlichen Einschränkungen?

Schmerzen sind in erster Linie ein Schutzmechanismus unseres Zentralen Nervensystems, das uns vor möglichen Gefahren bewahren soll. Schmerzen empfinden wir im Besonderen dann, wenn unser Gehirn nach Aufnahme und Bewertung aller sensorischen Informationen die Situation als unsicher und potenziell bedrohlich einstuft. In der Neuroathletik definieren wir Schmerz somit auch als Aktionssignal unseres zentralen Nervensystems, das uns zur Veränderung der Situation bewegt. Einen anderen Kommunikationsweg hat unser ZNS nicht. Denn die Areale, die darüber entscheiden, ob wir Schmerzen empfinden oder nicht, liegen im unbewussten Bereich unseres Nervensystems.

Die Ursachen von Schmerzen können so unterschiedlich sein wie deren Methoden zur Heilung: Schonung, Nervenmobilisation, Flossing, Massage, Wärme-Kälte-Applikation – all das kann gezielt Anwendung finden. Doch wann verwenden wir was? Im folgenden Video erklären wir, wie wir Schmerzursachen aufdecken können und welchen Stimulus man zur Linderung der Schmerzen applizieren kann.

Viel Erfolg bei der Schmerzlinderung!

Yassin & Team

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.