Warum eigentlich Neuroathletik?

 

Das heutige Thema ist, warum ich mit euch so arbeite, wie ich arbeite. Sprich: wie kam ich eigentlich vom klassischen Training mit meinen Kund*innen zum Neuroathletiktraining speziell?

Als ich selbst zum ersten Mal von der Thematik hörte, war ich ziemlich skeptisch: dass sich bei meinen Kund*innen Trainingseffekte sofort und unmittelbar zeigen, ihre langjährigen Schmerzen mit spezifischen (regelmäßigen) Neurodrills in Luft auflösen oder sie bei Bewegungsproblemen in kürzester Zeit Fortschritte machen sollen, die ich vorher – wenn überhaupt – nur mit jahrelangem Training erreicht hätte, hielt ich für großen Blödsinn – jedoch musste ich mir schnell eingestehen:

Lernen ist das Erkennen der eigenen Ignoranz 😉

Mehr dazu im Video.

Sportliche Grüße

Yassin

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.