Das Gleichgewichtsorgan: Sicher durch den Raum bewegen

gleichgewichtstraining neuro athletic training neuroathlethik vestibularorgan Jun 05, 2021

Kennst du Athleten, die sich nicht so schnell durch den Raum bewegen, wie sie es eigentlich können müssten? Kennst du Senioren, die sich nicht mehr so selbstbewusst bewegen, weil sie Angst haben, zu stürzen?

Bei dieser Art von Problemen spielt unser Gleichgewichtsorgan eine entscheidende Rolle, da es sich massiv auf die Kraftentfaltung, die reflektorische Stabilität und auf einen gesunden Alterungsprozess auswirkt.

Das Gleichgewichtsorgan sitzt in unserem Innenohr und misst über verschiedene Sensoren und Kanäle, wie unser Körper horizontal und vertikal beschleunigt sowie rotiert wird. So kann unsere Muskulatur bezüglich Richtung, Geschwindigkeit etc. gegen die Schwerkraft ausgerichtet werden. Wer ein gut funktionierendes Gleichgewichtssystem hat, ist in der Lage, sich bei Lage-, Körperschwerpunktveränderungen, Krafteinflüssen, veränderten Umgebungseinflüssen schnell und sicher wieder in Balance zu bringen.

Im folgenden Video zeigen wir auf, welche Konsequenzen es hat, wenn das Gleichgewichtsorgan im Sport und Alltag nicht auf Topniveau arbeitet. Dabei soll es insbesondere um den Utriculus gehen, dem Sensor, der für horizontale Beschleunigungen wichtig ist und sich stark auf die Extensoren in Bewegung auswirkt.

Viel Erfolg beim Training

Yassin & Team

 

Weitere Informationen zu dem Thema:

https://www.jebrini-training.de/blog/gleichgewichtstraining 

https://www.jebrini-training.de/blog/Der-Romberg-Test 

https://www.jebrini-training.de/blog/stabilitaet_in_bewegungen_aufbauen 

Seminare:

Grundlagen der Neuroathletik:

https://www.jebrini-training.de/seminar-grundlagen-der-neuroathletik