Mit besserem Gleichgewicht zu mehr Beweglichkeit und weniger Verspannungen

 

Hast du Kunden mit chronisch hohem Muskeltonus und Beweglichkeitseinschränkungen?

Wusstest du, dass unser Gleichgewicht direkten Einfluss auf unseren Muskeltonus und entsprechend unsere Beweglichkeit hat?

Das Gleichgewicht zu trainieren hat jedoch nichts mit wackeligen Untergründen oder auf einem Bein stehen zu tun!

 

Unser Gleichgewichtsorgan sitzt in unserem Innenohr und misst über 5 Sensoren, wie unser Körper beschleunigt sowie rotiert wird. Auf einem Bein oder auf instabilen Untergründen stehen, ohne Kopfbewegungen - sprich, ohne das Gleichgewichtssystem - einzubeziehen, hat also recht wenig mit Gleichgewichtstraining zu tun.

Unser Gleichgewicht hat darüber hinaus direkte Auswirkung auf:
▪️unsere Körperhaltung
▪️unser Schmerzlevel
▪️unsere Rumpfstabilität
▪️unser Sehvermögen uvm.

Es lohnt sich also in vielerlei Fällen das Gleichgewichtstraining aktiv anzugehen!

 

Beispiele wie ein Gleichgewichtstraining in der Praxis aussehen kann, siehst du hier beispielhaft im Video. Weitere Informationen zur Trainingspraxis findest du in den hier verlinkten Artikeln sowie auf meinem Instagram-Account.

Sportliche Grüße

Yassin

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.